Traditionell gehören in einer ganzheitlichen Kampfkunst die Fähigkeit, sich selbst und anderen in allen Lebensbereichen zu helfen, sowie die Kampffähigkeit mit und ohne Waffen, zusammen.

 

Die WTU ist eine Bewegung, die den Menschen dabei unterstützt, sich selbst wieder aufzurichten - innerlich wie äußerlich.

 

In der WTU gibt es keine Aufsplittungen in separate Sparten. Alle relevanten Fähigkeiten werden von Anfang an in Feldern unterrichtet. Lektionen aus allen Feldern sind in jedem WTU Unterricht vorhanden.

 

Die Felder des WTU sind: FIGHT, GUILD, HEALTH, DRILL, FORCES und Arts and Martial Arts. In jedem dieser Felder entwicklen wir mit Hilfe der drei Wing Tsun Prinzipien neun Eigenschaften der menschlichen Natur. Die Felder sind keine Sparten, sondern jeder Unterricht enthält Aspekte von mehreren dieser Felder.

             Si-Hing Andreas Leeb
Si-Hing Andreas Leeb